Victoria Beckham – Designerin oder Wannabe?

Victoria Beckham. Jeder kennt sie, jeder hat eine Meinung zu ihrer Person – Victoria Beckham ist ein Stammgast auf den roten Teppichen der Modeszene. Eine Ikone die polarisiert. Ich habe das Gefühl, dass jeder auf diesem Planeten schon mal ihren Namen gehört hat. Für mich ist sie mittlerweile eine der erfolgreichsten Frauen der Welt, aber ich bin nicht immer dieser Meinung gewesen. Viktoria Beckham hat eine der größten Veränderungen vollbracht – mit der Entwicklung ihrer Garderobe hat sie der Modewelt bewiesen, dass man Stil lernen kann.

Die Verwandlung einer Solarium-LA-Puppe zur Stilikone

Zum ersten Mal habe ich Victoria Beckham in dem Musik Video “Wannabe” gesehen. Sie wurde in den 90-er Jahren unter dem Namen Posh Spice als Mitglied der Spice Girls (eine britische fünfköpfige Pop-Girlgroup) bekannt.Unter den Spice Girls war sie für mich damals diejenige mit der arroganten Diva-Ausstrahlung, mit Vorliebe für enge, äußerst kurze Minikleider. Man hatte das Gefühl sie würde jeden Moment die Peitsche herausholen und für Ordnung sorgen. Und ob sie wirklich singen konnte, haben sich viele gefragt. Tatsache ist aber, dass die Single die Musik Charts stürmte und in vielen Ländern Platz 1 erreichte.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich schon damals äußerst skeptisch war, was das Potenzial und die weitere Entwicklung  dieser jungen Dame angeht. Als es mit den Spice Girls aus war, haben sich sicher viele gedacht, dass sie aus den Schlagzeilen für immer verdrängt wurde. Dann auf einmal heiratete sie nicht irgendjemand, sondern der Fussballstar David Beckham. Aber auch mit einem berühmten Mann an ihrer Seite konnte ihr Ehrgeiz nicht gebremst werden. Die zierliche selbstbewusste Victoria ließ sich nicht aufhalten. 2004 wagte sie ihre ersten Versuche in keiner kleineren als der Modebranche! Der erste Schritt war die Jeans-Linie für das Label Rock & Republic. Später gründete sie ihr eigenes Label dVb Style (das erste D stand für David). Das Label stand für Jeans, Sonnenbrillen und ein Parfüm. Erfolg und Kreativität? Danach sah es noch nicht aus. Die ganze Welt lachte nicht gerade heimlich über ihre müden Versuche als Designerin und “Wannabe”!

Die Eiskönigin ließ sich weiterhin nicht einschüchtern. Sie entwickelte mit den Jahren ihren Stil: Die kurzen platinblonden Haare wurden dunkler, dasselbe galt auch für die sexy Minikleider in Knallbunten Farben. Die Schnitte wurden zurückhaltender und eleganter und die Kleider gewannen an Länge. 2008 präsentierte die Brünette der Welt eine eigene Kollektion unter dem Label Victoria Beckham. Es waren ausschließlich körperbetonte Stiftkleider, die die weiblichen Formen umschmeichelten. Plötzlich wurde die Kollektion zum Verkaufsschlager und Victoria Beckham stürmte die New York Fashion Week mit einer eigenen Show.

Auch wenn Karl Lagerfeld die Kollektionen von Victoria “gar nicht so schlecht” fand, sahen für mich High Fashion Kleider anders aus. Es waren schöne Kleider und wirklich nicht so schlechte Defilees aber irgendwie… Aufregung? Individualität? Neukreationen? Wohl eher Eintönigkeit und ja, sogar Langeweile. Bis zur diesjährige Fashion Show in NY. Wenn man sich die Modelle anschaut, sieht man eine neue, lässige und entspannte Victoria Beckham. Sie nannte Ihre Kollektion für den Herbst/Winter 2015 “Eine Kollektion voller Möglichkeiten”. Von den extrem die weibliche Figur betonende Kleider schuf sie neue Interpretationen und zeigte, dass die moderne Frau sich mit den Männern Welt messen und mithalten kann. Sie machte das indem sie klassische Tailoring-Aspekte, die typisch für die Menswear sind, feminin gestaltet. Konkret heißt das: weiche aber klare Schnitte, die eine figurnahe Silhouette schaffen. Das Highlight: wunderschöne große Knöpfe.

Wenn ich früher die Kleider von Victoria Beckham als gewöhnlich und überteuert einstufte, würde mir einen Mantel aus der aktuellen Kollektion große Freude machen und meine Garderobe bereichern.

Mit den Jahren entwickelt man sich und durch das was wir erleben, sehen wir die Welt mit anderen Augen an. Als Frau und Mutter muss ich gestehen, dass VB die Kunst der Metamorphose beherrscht. Sie ist nicht nur die Frau von David geblieben. Sie ist eine britische Sängerin, Songwriterin, Autorin und Designerin und obendrauf vierfache Mutter. Auch wenn ein super Team hinter ihr steht, ist es ein großer Spagat, den sie täglich bewältigt. Sie beweist, dass nicht nur Talent im Leben wichtig ist, sondern Ehrgeiz und Ausdauer und daran fehlt es ihr nicht. Sie besitzt den Ehrgeiz eines ganzen Volkes. Aber das Beste ist, sie ist mit sich selbst zufrieden auch wenn man sie nie lachen sieht. Sie ist eine moderne progressive Frau, die die Hürden des Lebens entspannter meistert und braucht die Welt nicht mehr auf Stöckelschuhe zu erobern!

Genießen Sie die Fashion Show:

“It doesn’t matter what you create, if you have no fun…”

beckham-col01 beckham-col02

Style-Metamorphose

Victoria Beckham Style Metamorphose Victoria Beckham Style Metamorphose Victoria Beckham Style Metamorphose Victoria Beckham Style Metamorphose

 

 

 

 

 

Related Posts

5 Comments

  1. I love her collections ! So beautiful !
    http://www.thefashionpanda.be

    The Fashion Panda
  2. Sie ist eine beeindruckende Frau, die ihren Weg geht. Mir ist sie zu dünn, ihr Stil ist jedoch toll, genau wie ihre Kollektion.

    Liebe Grüße
    http://www.linesliebstes.blogspot.com

    Line
  3. Ich mag Sie!
    Liebe Grüße von Matea // Heart in the Clouds

    Matea
  4. Tolle Frau und die Kollektionen von ihr sind spitze. Ich mag ihren zeitlosen eleganten Stil.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    Jessy
  5. Love VB, shes taken herself from an average singer to a super successful creative
    http://www.populairelife.co.uk

    Lynne Kayenne

Leave a Comment