Things to do in Dubai Part 1

Heute erzähle ich euch über Dubai. Bevor ich aber anfange, möchte ich, dass ihr euch etwas vorstellt, und zwar, dass ihr die Zugangsworte zu Ali Babas Räuberhöhle kennt. Denn Dubai fühlt sich genau so an: Nachdem man “Sesam öffne dich” ausgesprochen hat, entpuppt sich die Höhle vor euch als die modernste High-tech-Stadt der Welt, die euch obendrein mit ihrer märchenhaften arabischen Magie und ihren Sonnenstränden verzaubert.

Wir reden über die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten, denn in Dubai-City gibt es definitiv alles: von sonnigen Stränden bis zur künstlichen Schneewelt, von der historischen Altstadt bis zum höchsten Gebäude der Welt, von einer Wasserrutsche, die durch ein Haifischbecken geht bis zum Helikopterflug. Shopping bis zum Umfallen und Luxus pur; 7-Sterne-Hotels und Restaurants. Der einzige Haken an dieser Paradies-Stadt: sie ist sündhaft heiß und teuer. Also wenn ihr nach Dubai reist, braucht ihr außer meinen Tipps, die ich in diesem und im darauffolgenden Post mit euch teilen werde, zwei Dinge: Sonnencreme und eine strapazierfähige Kreditkarte :) . Alles andere lässt sich vor Ort organisieren, denn wie die Dubaier sagen: Nur der Himmel ist das Limit!

1. Burj Khalifa: das höchste Gebäude der Welt

colourclub-dubai-burj-khalifa

Der Name wird “Burdsch Kalifa” ausgesprochen, das erste Wort bedeutet Turm, Khalifa ist der Name des Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate. Mit seinen 829,9 m bis zur Spitze ist es derzeit das höchste Bauwerk der Erde. In den untersten 38 Etagen ist das erste Armani-Hotel eingezogen; weiter nach oben folgen Büros und einige Suiten. Als Besucher wird man “At the Top” in der 124. Etage in 45 Sekunden befördert, zur ersten Aussichtsplattform mit Außenterrasse. Der Ticket kostet je nach Uhrzeit entweder 30 Euro oder zwischen 16:00 und 18:00 Uhr – 50 Euro. Die zweite Aussichtsplattform mit Außenterrasse “At the Top Sky” (wurde erst im Herbst 2014 geöffnet) ist in der 148. Etage und mit ihren 555 m die höchstgelegenste der Welt. Sie ist kleiner als die erste, exklusiver gestaltet und es gibt viel weniger Besucher, da das Ticket auch teurer ist: ab 18:00 Uhr 87 Euro und bis 17:00 Uhr 124 Euro. Von beiden Plattformen hat man einen atemberaubenden Blick auf Dubai-City und natürlich auf die Dubai Fountain, deren Show jeden Tag um 18:00 Uhr beginnt.

colourclub-dubai-fountains-burj-khalifa colourclub-dubai-burj-khalifa-at-the-top-sky11 colourclub-dubai-burj-khalifa-at-the-top-sky4 colourclub-dubai-burj-khalifa-at-the-top-sky2 colourclub-dubai-burj-kalifa-at-the-top-sky

Ich empfehle euch, das Ticket vorher im Internet zu buchen: je früher, desto mehr Chancen hat man zur gewünschten Uhrzeit oben zu sein. Es kann nämlich sein, dass vor Ort die Tickets für den jeweiligen Tag ausverkauft sind. Und noch etwas, man darf beliebig lang oben bleiben. Ich hatte vor, zu Sonnenuntergang “At the Top Sky” zu sein, leider gab es an dem Tag zu viel Verkehr und ich kam erst später an, als es schon ziemlich dunkel war. Ehrlich gesagt war ich ein bisschen enttäuscht, weil ich nicht den von mir erwarteten “Wow-Moment” hatte. Zu Sonnenuntergang bzw. Aufgang wird es bestimmt schöner sein, da könnt Ihr die jeweiligen Zeiten entnehmen. Wer es noch romantischer haben will, kann den Ausblick über Dubai auch beim Abendessen genießen, im At.Mosphere Restaurant&Lounge in der 122. Etage, Durchgang durch das Armani Hotel. Der Eingang zum Burj Khalifa befindet sich in der Dubai Mall. Von der Mall gelangt man auch zu den berühmten tanzenden Fontänen.

2. Dubai Fountain

colourclub-dubai-mall-of-dubai-fountains

Über diese tanzende Fontäne habe ich viele Schwärmereien gehört, ging aber selber mit einer gewissen Skepsis hin, so nach der Motto: “Haken wir das ab und schauen uns diese Fontäne an”. Als wir (mein Mann, die Kinder und ich) aus der Mall of Dubai herauskamen und vor dem Burj Lake inmitten einer Show von diesen bunten Wasserspielen standen, waren wir alle einfach überwältigt. Es sind nicht nur die Fontäne, die tolle Stimmung und die Musik – auch die vielen Wolkenkratzer und der beeindruckende Blick auf den Burj Khalifa machen dieses Erlebnis einmalig. Die Höhe der Fontäne reicht von einem bis zu 140 Meter. Die Choreographie und die Beleuchtung der Wasserspiele sind mehr als beeindruckend; sie sind von derselben Firma, die die Fontäne vor dem Bellaggio in Las Vegas designt hat. Die Show ist natürlich kostenlos und man kann sie jeden Tag wie folgt genießen:

Afternoon Shows
Daily except Friday: 1:00pm & 1:30pm
Friday: 1:30pm & 2:00pm
Evening Shows
Daily: 6:00pm to 11:00pm
(Every 30 Minutes)

Die Show kann man auch beim Abendessen bewundern. Die Restaurants im “Souk al Bahar” befinden sich direkt an den Wasserspielen. Ein Tipp von mir sind die Restaurants in den Hotels “The Address Dubai Downtown” und “The Palace Dowtown Dubai“.

Macht einen Spaziergang um den See herum, es lohnt sich; auf der anderen Seite (des Lake), gegenüber der Mall auf einer Brücke kann man auch den Sonnenuntergang bewundern und es gibt nicht so viele Leute wie auf der Brücke zum “Souk al Bahar”.

colourclub-dubai-burj-khalifa-at-the-top-sky5

3. The Mall of Dubai

colourclub-dubai-mall

Das ist keine gewöhnliche Mall, es ist die größte Mall der Welt! Dort sind nicht nur High End Fashion Brands das Highlight: Das im eleganten arabischen Style designte Teil, wo viele Juweliergeschäfte und Shops für arabische Kleidung untergebracht sind, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es ist aber auch kein Shopping Paradise in dem Sinne, oder zumindest nicht für uns Europäer, denn die Preise sind viel höher als in Europa und der Grund ist nicht nur der aktuell schwache Euro. Das scheint aber die Einheimischen nicht zu stören: Beliebte Boutiquen wie Chanel oder Dolce&Gabbana sind zum Bersten voll. Die meist in schwarz umhüllten Frauen kommen aus den teuren Geschäften mit vielen Tüten heraus und nur ihre farbigen, exquisiten Taschen und prächtigen Schuhe deuten darauf hin, dass sich viel mehr unter der traditionellen Kleidung versteckt. Denn die einheimischen Frauen sind nicht nur Fashion-Liebhaberinnen, sie besitzen auch eine hohe Kaufkraft. Nur schade, dass sie das für sich behalten und uns neugierige Fashionistas noch neugieriger machen.

colourclub-dubai-mall-chanel colourclub-dubai-mall-chanel-shop colourclub-dubai-mall-soulk

4. Das größte Aquarium in der Dubai Mall

colourclub-dubai-mall-aquarium

Außer der tollen Atmosphäre und den schicken Lokalen findet man in der Mall of Dubai ein riesengroßes Aquarium mit über 140 Tieren und wirklich großen Haien. Auch wenn ich kein Fan von solchen Einrichtungen bin, muss ich gestehen, dass das Aquarium inmitten der Mall ziemlich imposant ist. Dass in Dubai alles möglich ist, beweist auch die Tatsache, dass man in diesem Aquarium unter den Haien tauchen kann – natürlich gegen Bezahlung.

Die Unterwasserwelt kann man von einer Entfernung von zwei bis drei Metern auf insgesamt 3 Etagen kostenlos bewundern. Wenn man näher kommen will, muss man ein Ticket kaufen: damit kann man auch durch einen Tunnel im Aquarium durchgehen, wo die Haie direkt über dem Kopf schwimmen. Gegen Aufpreis kann man sich auch noch das Zoo anschauen, mit einem Boot durchs Aquarium fahren oder über eine durchsichtige Plattform ins Aquarium hineingehen. Die Plattform kann ich wirklich empfehlen; ins Boot sind wir nicht eingestiegen, weil die Kinder es nicht wollten. Hier findet ihr die Preise für die verschiedenen Tickets.

Das war es vorerst, aber bleibt dran, denn im nächsten Post geht es weiter mit den Wundern aus Dubai-City.

colourclub-dubai-mall-aquarium7 colourclub-dubai-mall-aquarium6 colourclub-dubai-mall-aquarium8 colourclub-dubai-mall-aquarium9

colourclub-dubai-aquarium3 colourclub-dubai-aquarium4 colourclub-dubai-aquarium2 colourclub-dubai-mall-aquarium10

 

 

 

 

 

Related Posts

9 Comments

  1. Wow, was für umwerfende Bilder! Ich war zwar noch nie in Dubai, höre aber nur Gutes darüber.
    Vielen Dank für deine Tipps, besonders das mit dem Ticket im Vorfeld kaufen – immer gut zu wissen, ne?
    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

    Nissi Mendes
  2. Ich war auch schon dort und fand es großartig. Tolle Bilder
    http://carrieslifestyle.com

    Carrie
  3. perfect picture :)

    Melanie
  4. Tolle Zusammenfassung! Ich war auch schon mal in Dubai und habe es wirklich sehr genossen. So eine einzigartige Stadt :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Fiona
  5. Wow amazing trip and pictures!
    Kisses http://www.vanedresscode.com

    vanessa troset
  6. milex
  7. Wow, die Bilder sind wirklich beeindruckend!
    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    Jimena
  8. Soooo schöne Fotos und du sieht wie immer bezaubernd aus :)
    Ich war auch schon in Dubai und fande es sehr beeindruckend – besonders das Burj al Arab, denn unsere Suite hatte mich komplett geflasht. Wir hatten damals eine Übernachtung dort, vorher waren wir in einem Hotel nebenan. Ich bin aktuell auch schon wieder urlaubsreif:D
    XXX,
    Wiebke von WMBG
    Instagram||Facebook

    WMBG
  9. Ich war auch schon mal in Dubai und ich war total begeistert und beeindruckt davon.
    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    Martina

Leave a Comment