MQ Vienna Fashion Week 2014 letzter Tag: Bipone Couture Atelier und Dutch Design

Am letzten Тag der VFW fand das Defilee von Bipone statt. Wie immer eine grandiose und stilvolle Kollektion. Kurze Cocktailkleider, entweder mit Tülllagerungen oder Seiden-Faltenkleider mit prächtigen Stickereien und Makrameeverzierungen. Ein Haute Couture Highlight für mich war eine weiße Seiden-Bluse im Peplumstil mit Puffärmel und wunderschöne goldig-weiße Blumenstickerei, die wie eine Kletterpflanze vom Hals bis zur Taille reichte. Blumenstickereien und Pailetten an den Schultern und am Ärmelaufschlag. Dazu trug das Model kurze enge goldene Shorts. Dasselbe Ensemble wurde auch elegant, ganz in schwarz präsentiert; dieses Mal mit Randstickerei auch an den Shorts. Die Krönung der Show war als das Designerpaar am Ende stolz mit seinem kleinen Sohn in den Hände seines Vaters vor dem begeisterten Publikum auftrat. Der kleine Leonid trug Schutzkopfhörer und nahm seinen Auftritt ganz gelassen auf, wie ein richtiger FashionStar.

Die Schlussshow der VFW- die Dutch Design Night wurde von Mario Soldo moderiert. Die holländische Modeszene war insgesamt durch fünf Designer vertreten. Für das Biker-Label Bugs-Custom sauste eine echte Harley Davidson den Laufsteg entlang. Der Haute-Couture Modeschöpfer Dennis Diem, dessen Kreationen auch von vielen Celebrities heiß begehrt werden, brachte Hollywood-Stimmung auf die Wiener Fashion Week.

Es waren zwei wunderschöne Fashion-Tage, die ich voll genossen habe. Ich habe viele Freunde und Bekannte getroffen. Die tolle Atmosphäre und die wunderbaren Kollektionen und Defilees haben mir unvergessliche Erinnerungen gebracht. Sie geben mir Kraft :) , genug Kraft, um mit dem Verlust meiner schönen Bilder umzugehen.

BIP1 BIP2 BIP3 BIP4 BIP5 DD1 DD2 DD3 DD4 DD5 DD6 DD7 DD8 DD9 DD10

 

Related Posts

No Comments Yet.

Leave a Comment