Outfit: Elegant durch das Leben

Neulich habe ich einige Tage im Haus meiner Eltern verbracht. Es war zu den Herbstferien und meine Kinder waren mit den Großeltern unterwegs. Endlich hatte ich Zeit für mich, ganz alleine. Ich saß im Hof, las eines meiner Lieblingsbücher und genoss den Herbstduft, der im auffrischenden Wind lag. Er spielte mit den Ästen des riesengroßen Walnussbaumes über meinem Kopf und ließ die gelb-orangenen Blätter kreiselnd zur Erde fallen; ein leiser Tanz, so farbenfroh, voller Leichtigkeit und Eleganz. Dann las ich weiter, Jane Austens “Pride and Prejudice”. Dieses Meisterwerk erfreut mich jedes Mal aufs Neue mit der wunderschönen, virtuosen Sprache, in der sich die Autorin auszudrücken vermag: die Eleganz der Wörter, die Kraft und der Glanz und doch die Einfachheit der Diktion.

Es war eine perfekte Mischung: diese stille aber dennoch beeindruckende Herbstkulisse und die Schönheit der englischen Literatur; es war klar, ich hatte ein Rendezvous mit der Eleganz. Dann fragte ich mich: Was genau ist elegant? Was bedeutet dieses Wort?

Ich muss zugeben, ich liebe dieses Wort: „Eleganz“; und an dieser Stelle sehe ich das Lächeln meines Mannes, denn er weiß es ganz genau. Eleganz vollendet jede Gestaltung und verschafft uns Lebensfreude. Eleganz ist Schönheit, die unser Bewusstsein bestimmt. Oder wie die Königin der Eleganz Gabrielle Chanel es formuliert hat:

Elegance is when the inside is as beautiful as the outside!

“Eleganz ist Mode, die tragbar ist. Hübsch. Schmückend. Das kann auch einmal sehr modern aussehen. Aber immer leise” ,sagte einmal in einem Interview Wanda Ferragamo. Genau diese Art von eleganter Mode findet man genug auf wenz.at. Genau so würde ich auch den Mantel in meinem heutigen Outfit beschreiben, den ich bei Wenz gefunden habe. Er hat etwas Modernes und etwas Klassisches an sich; das altbewährte Karomuster wurde en vougue inszeniert, der klassische Schnitt und die Kombination von Rosa und Rot unterstreichen unsere Weiblichkeit. Der rosa Kunstfellkragen peppt das Kunststück auf und verleiht ihm einen prunkvollen Charakter. Alles in allem ein eleganter modischer Hochgenuss. Für den Rest des Outfits wählte ich ebenfalls farbenfrohe Teile: eine klassisch-elegante Hose in der Trendfarbe “Tawny Port” – dieser kräftige, dunkle Bordeauxton bringt Farbe in jeden Look, ohne dabei knallig oder aufdringlich zu wirken. Zu der Hose trug ich eine Weste in Rosa –  der unbestrittenen Nummer Eins aller Trendfarben der letzten zwei Jahre, die nicht nur in der aktuellen Herbst/Winter-Saison sondern auch im nächsten Frühling/Sommer ganz in ist. Der gedämpfte Rosa-Ton wirkt feminin und edel. Die enganliegenden Overthekneeboots in der Trendfarbe “Blue Bell” – ein zarter Blauton –  unterstreichen noch mehr den weiblichen eleganten Look. In diesem Outfit habe ich mich an einer großen Farbenpalette bedient, aber eigentlich sind all die Farben in dem Muster des Mantels zu finden. Damit das Ganze harmonisch und elegant aussieht, habe ich daraufgeachtet, dass keine der Farben zu penetrant wirkt und dass die Schnitte der einzelnen Kleidungsstücke so schlicht und minimalistisch wie möglich sind. Denn genau wie es Gabrielle Chanel einmal sagte: “ Simplicity is the keynote of all true elegance”.Dabei wirken kleine Details wie die Rüschen an den Ärmeln, die sie auch an der Tasche wiederholen, sowie der Schlitz der Hose sehr modisch und up to date. Diesen Look könnt ihr zu jedem Anlass tragen, wo ihr elegant und klassisch wirken wollt; er ist auf jeden Fall auch bürofähig. Mit so einem Outfit legt ihr einen gewissen Grad an Souveränität, aber auch gekonnt die Lust an Mode an den Tag.

In Wien dann angekommen und vom Alltag überwältigt, erinnerte ich mich oft an dieses Herbstbild in meinem Elternhaus, voller Harmonie und Feinheit. Am letzten Sonntag ging meine Familie in den Musikverein zu einem Kinderkonzert. Und da war sie wieder –  die Eleganz. Ich hörte sie im wunderschönen Zusammenspiel der Instrumente, sah sie in dem prachtvollen Saal. Sie begleitete uns anschließend bei unserem Spaziergang in der Innenstadt. Ich sah sie in der Behaglichkeit der kleinen Gassen und in dem Lächeln meiner Kinder. Gewiss ist Eleganz eine Form der Ästhetik und des guten Geschmacks, sie ist aber auch viel mehr: Sie ist Anmut, Leichtigkeit und Harmonie. Man entdeckt sie in einer prachtvollen Herbstkulisse oder in einem Buch. Eleganz ist eine gute Familie, eine innere Einstellung, sie ist Höflichkeit und ein Kleidungsstil. So sorgte für mein äußerliches, elegantes Auftreten mein Mantel von Wenz und ich schritt subtil und voller Eleganz durch diesen wunderschönen Tag hindurch.

colourclub-fashionblog-wenz-coat-check-pattern-zara-bag-mango-boots

Coat: www.wenz.at
West: Zara
Pants: Zara
Overtheknee Boots: Mango
Bag: Zara
Sunnies: Miu Miu
 

colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-miu-miu-sonnenbrille colourclub-fashionblog-wenz-coat-zara-bag-zara-west-miu-miu-sunnies-mango-boots colourclub-modebblog-wenz-mantel-zara-tasche-miu-miu-sonnenbrille colourclub-fashionblog-wenz-coat-check-pattern-zara-bag-mango-boots-2 colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-mango-stiefel-zara-hose-miu-miu-brille-2 colourclub-fashionblog-outfit-wenz-mantel-zara-hose-zara-tasche-mango-stiefel colourclub-fashionblog-outfit-wenz-coat-zara-bag-miu-miu-sunglasses2 colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-mango-stiefel-zara-hose-miu-miu-brille3 colourclub-fashionblog-wenz-coat-zara-bag-zara-west-miu-miu-sunnies-mango-boots2 colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-miu-miu-sonnenbrille2 colourclub-fashionblog-wenz-coat-check-pattern-zara-bag-mango-boots-3 colourclub-modebblog-wenz-mantel-zara-tasche-miu-miu-sonnenbrille3 colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-mango-stiefel-zara-hose-miu-miu-brille2 colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-mango-stiefel-zara-hose colourclub-fashionblog-outfit-wenz-coat-zara-bag-miu-miu-sunglasses colourclub-fashionblog-wenz-mantel-zara-tasche-miu-miu-sonnenbrille3 colourclub-fashionblog-outfit-went-mantel-zara-tasche-mango-stiefel-zara-weste

 Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit www.wenz.at

 

Related Posts

No Comments Yet.

Leave a Comment