Die Sache mit dem Stil

Seitdem ich den Blog führe, wurde ich schon ein paarmal gefragt, wie ich meinen Stil beschreiben würde, bzw. was für einen Kleidungsstil ich habe. Ich muss ehrlich zugeben, ich konnte keine konkrete Antwort auf diese Frage geben. Also habe ich beschlossen, mich mit der Frage zu beschäftigen, um herauszufinden, wo ich kleidungsmäßig hingehöre. Natürlich versuche ich an erster Stelle immer, dem Anlass und der Location entsprechend gekleidet zu sein. Aber was den Stil angeht, ist die Sache nicht so eindeutig. Mode ist für mich wie die Kunst. Man braucht viel Erfindungsreichtum um seinen eigenen Stil zu entdecken. Ich liebe die Mode, mit all Ihren zahlreichen und bunten Facetten. Ich liebe es, mich klassisch elegant, aber auch lässig und sportlich anzuziehen. Tagsüber schiebe ich den Kinderwagen in bequemen und bunten Sneakers, ich gehe aber auch sehr gerne eine oder mehrere Etagen höher, denn ich liebe Stöckelschuhe, oder wie ich sie gerne nenne Killerschuhe, denn unter uns gesagt sind sie nicht zum Gehen gemacht. Ob minimalistisch oder in Mustermix, ob in Jeans oder in einem leicht extravaganten Kleid, ich bin für alles bereit, denn ich liebe es zu experimentieren und mich neu zu finden, denn nichts im Leben bleibt unverändert. Deswegen entwickelt sich auch unser Stil mit den Jahren, so wie wir uns selbst entwickeln. Deswegen habe ich für euch keine konkrete Antwort, was mein Stil ist oder wo ich kleidungsmäßig „hingehöre“, denn ich habe keinen fixen Stil. Ich versuche mich ständig zu entwickeln und mein Stil macht auch mit. :) Das einzige was ich über meinen Stil sagen kann ist: Ich stehe immer auf der eleganten Seite. Und was ich nicht mag sind All-Over-Black-Looks.

Mit der Mode ist es wie mit dem Essen: Eine Speise kann auf dem Teller so toll angerichtet sein, lecker und verführerisch aussehen, aber beim Kosten einfach unseren Gaumen beleidigen und umgekehrt. Worauf ich hinaus will ist: Probiert neues an und aus, habt keine Angst vor Trends, Farben und neuen Schnitten! Das Wichtigste ist, habt Spaß daran! Denn wie keiner kleinerer als Tom Ford gesagt hat:

Stil –das bedeutet den Mut zum eigenen Charakter zu haben und sich zur eigenen Persönlichkeit zu bekennen.

colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-austria-center3

Shop the look:

off the shoulder top: Zara , similar here, budget version here/ Jeans: Zara, similar here/ Sneakers: Nike, similar here and here/ bag: Furla, similar here

colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-austria-center2

colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center3 colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center2 colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center1 colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center8 colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center5 colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center9

colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-austria-center4

colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-jeans-furla-bag-austria-center1

colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center4 colourclub-fashionblog-outfit-off-the-shoulder-top-destroyed-jeans-furla-bag-nike-sneakers-liberty-london-austria-center10


 

Related Posts

2 Comments

  1. genialer look, tolle Bluse
    http://carrieslifestyle.com

    Carrie
  2. Du siehst einfach mega mega megamässig aus in diesen Look!!!

    In Sachen Stil geht es mir wie dir!! Ich kann meinen eigenen Kleiderstil nicht beschreiben, weil er sich nach Lust und Laune und je nach Anlass ändert.

    Liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

    Nissi Mendes

Leave a Comment