Alles Walzer – mein Outfit für eine rauschende Ballnacht

[In Kooperation mit Zalando]

Der Jahreswechsel ist vorbei, und der frostige Januar hat dieses Jahr hier in Wien die alte und die neue Donau mit einer Eisschicht überzogen. Ein echtes Wintermärchen, hier in der Wiener Stadt, eine Winterromanze an der schönen blauen Donau – wo der eiskalte Wind den Text von diesem wunderschönen Walzer vom Walzerkönig Johan Strauss Sohn noch vom diesjährigen Neujahrskonzert in meinen Ohren erklingen lässt:

“B: Wiener, seid froh …

T: Oho, wieso?

B: No-so bli-ickt nur um -” …

Die Ballsaison ist noch nicht um!

Also meine lieben Damen, die Ballsaison ist voll im Gange, trotz eisiger Temperaturen schwingt Wiens Innenstadt im Dreivierteltakt von Hofburg bis zum Rathaus, vom Musikverein bis zur Oper. Ganz Wien ist im Tanzfieber. Fiebert ihr auch mit? Dann kommen wir zu meinem heutigen Outfit :)

Das Ballkleid

Das Wichtigste für eine märchenhafte Ballnacht ist natürlich das Ballkleid. Um stilvoll und glamourös auf diesem festlichen Abend zu erscheinen, ist das einzige Muss beim Dresscode die Bodenlänge der Robe. Alles andere bleibt euch überlassen. Ob Neckholder-, A-Linie-, Duchesse-, Empire-, Etui- oder Mermaid-Kleid, die Qual der Wahl gehört einfach zum Ballerlebnis dazu. Ich muss zugeben, ich habe eine besondere Schwäche für Mermaid-Kleider, (oder wie sie auch umgangsprachlich genannt werden, Meerjungfrauenstil-Kleider). In so einem Satinkleid bin ich auch zur Fête Imperiale voriges Jahr gegangen. Dieses Mal wollte ich etwas ganz anderes ausprobieren. Eine richtige Inspirationsquelle dabei war für mich der Zalando Ballguide – ein äußerst hilfreicher Ratgeber für die perfekte Ballnacht. Dort findet man alle möglichen Details und Informationen zum genauen Ablauf eines Faschingsfestes, die obligatorischen Dos and Don’ts und natürlich eine Riesenauswahl an Kleidern und alle notwendigen Accessoires. Dort habe ich auch mein Kleid gefunden: ein Neckholder aus Tüll, das in eine Duchesse-Cinderella-Linie übergeht. Das Kleid findet ihr übrigens hier. Die Tüll-Verarbeitung sowohl im Oberteil als auch im weitausgestellten Unterteil und die federartigen Applikationen haben mich derart in den Bann gezogen, dass ich meine normalerweise farbenfrohe Neigung vernachlässigt und mich für ein klassisches Schwarz entschieden habe.

Aktuelle Trends für Ballkleider

Solche opulenten, aus mehreren Schichten bestehenden Tüllkleider waren vergangene Woche auf der Haute Couture Fashion Week ein großes Thema bei Giambattista Valli, Elie Saab und sogar bei Viktor & Rolf. Diese prinzessinnenhafte Silhouette entstand in der Zeit des Biedermeier in der Mitte des 19. Jahrhunderts und war in den 50er und 80er Jahren sehr begehrt. Unter dem Motto “back to the 80s” finden sich an den Haute-Couture- Ballkleidern viele Rüschen und Stoffe wie Seidentaft und Samt. Rosa Rüschen sorgten für eine enorme Dose Femininität, wie auch Chanels finales Kleid es zeigte. Als dekorative Elemente auf den Kleidern verwenden viele Modehäuser Marabufedern, die für einen außerordentlichen, leicht extravaganten Touch bei den Prachtroben sorgen.

Accessoires

Als meine dreijährige Tochter zum ersten Mal das Kleid an mir sah, geriet sie in helle Begeisterung. Sie machte Freudensprünge und begann mir Schuhe und Taschen zu bringen und bestand auf meinen bunten, großen Ohrringen – letzten Endes forderte sie mich zum Tanz auf. Ich bin mir nicht sicher, ob sie ein Gespür für Haute-Couture-Trends hat, oder ihr typisch mädchenhafter Geschmack für märchenhafte, romantische Opulenz der Grund für ihre ehrliche Schwärmerei war. Bei einem muss ich ihr aber Recht geben: Accessoires sind sehr wichtig und verleihen dem Kleid den Feinschliff. Was die Ohrringe angeht, lag sie auch richtig, da sie perfekt zu meinem Neckholder-Kleid passten und für Farbe in dem ganzen Look sorgten. Ein weiteres schickes und edles Accessoire sind die langen Satin-Handschuhe; lange oder kurze aus Spitze sind auch sehr feminin und stilvoll – nur weiß sollen sie nicht sein, denn solche dürfen laut Etikette nur die Debütantinnen tragen. Was die Schuhe angeht, empfinde ich persönlich geschlossene Pumps und eine dünne durchsichtige Strumpfhose als ein Muss und Teil des Dresscodes; da aber in den letzten Jahren sogar auf dem Red Carpet in Cannes offene Sandalen gesichtet wurden, würde ich sagen: festlich und bequem.

Fazit

Den weltberühmten Vienna Flair bei einem dieser rauschenden Feste zu erleben ist nicht nur ein kultureller Höhepunkt – der Trend zum Ball als gesellschaftlichem Treffpunkt  ist mittlerweile ein Must für jedes IT-Girl. Also liebe Ladies, ehrt ihr diese jahrzehntelange Wiener Tradition, wagt auch ihr den Schritt und tanzt in die Nacht hinein oder sogar die Nacht hindurch! Seid einfach freundlich und mutig, und ich bin mir sicher ihr meistert euren Auftritt mit Bravour!

colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera-ornaments-lor


Dress: NAF NAF
Cape: Hallhuber
Clutch: H&M
Sunnies: Miu Miu
Jewelery: Ornaments&L’or
  


colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera2 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera3 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera-ornaments-lor3 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera-ornaments-lor7 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera-ornaments-lor4 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera-ornaments-lor6 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-miu-miu-sunglasses-vienna-opera-ornaments-lor5 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-ornaments-lor2 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-ornaments-lor7 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-ornaments-lor3 colourclub-fashionblog-outfit-ballkleid-neckholder-dress-ballgiude-albertina-ornaments-lor7

In freundlicher Zusammenarbeit mit Zalando.

Related Posts

11 Comments

  1. wow das kleid ist ein traum :) und mit den handschuhen perfekt
    glg katy
    http://www.lakatyfox.com

    katy fox
  2. Wow, was für ein toller Look. Das Kleid ist wie für dich gemacht.
    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

    Jessy
  3. Wow was ein beeindruckendes Kleid! :-)
    Das steht dir wirklich sehr gut!
    Liebste Grüße Sarah <3

    Sarah
  4. Was für ein wahnsinnig schönes Outfit. Dein Ballkleid ist echt der Hammer, da bin ich glatt neidisch!
    Und Deine Bilder sind super schön, da wirst Du auf jeden Fall viele Blicke auf Dich ziehen!
    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de/

    AnnaLucia
  5. Meine Liebe – you look like a star!
    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    Jecky
  6. Du siehst so wundervoll aus, ich liebe liebe dieses Kleid. Ich schaue jedes Jahr den Opernball im Fernsehen und hoffe, dass ich das hier auch von England tun kann. Ich liebe es nämlich so. Liebste Grüße, Kirsten

    http://www.thelifbissue.com

    Kirsten Wick
  7. Du siehst unglaublich hübsch aus ♥ Trés chic meine Liebe!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    Melina
  8. WOW – du siehst einfach fantastisch aus! Ich liebe den Look – ganz besonders die Sonnebrille :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Fiona
  9. Boah – sprachlos!!
    Du siehst bezaubernd aus!! Das Kleid ist bombastisch!!

    Liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Nissi on Instagram

    Nissi Mendes
  10. Mein Gott da fehlen einem ja die Worte! Was für ein Kleid!
    Zu schade, dass mir für solche Kleider die Anlässe fehlen…

    ♥ Amy, von aniceamy.blogspot.de

    Amy
  11. Im Großen und Ganzen finde ich das Outfit wirklich sehr, sehr schön. Vor allem das Kleid hat es mir sehr angetan. Was mir aber nicht so zusagt, sind die Accessoires. Die Ohrringe sind mir doch etwas “too much”. Mir persönlich hätten da etwas “einfachere” Kristallohrstecker, wie zum Beispiel von Swarovski, besser gefallen. Aber das ist ja nur meine Meinung. Auf jeden Fall finde ich dein Outfit wirklich sehr, sehr toll!!

    Grüße,
    Johanna

    Johanna

Leave a CommentLeave a Reply to AnnaLucia