Bronze, Silber und Gold – der Metallic Trend

Es ist nichts Neues ,dass die Edellmetalpreise auf den Finanzmärkten permanenten Schwankungen unterworfen sind; kaum hat sich die Weltwirtschaft nach dem Brexit-Schock im Sommer erholt und die Gold- und Silber-Preise nach oben gegangen, steht der Goldpreis seit den US-Präsidentschaftswahlen vor einigen Wochen bereits wieder unter Druck. In der Modewelt dagegen ist der Silber-, Gold- und Metallic-Trend seit der vergangenen Frühjahr/Sommer-Saison auf Hochkonjunktur: Silber, Gold und Metallic wohin man schaut. Schuhe, Taschen, Gürtel – alles glänzt in Edelmetalloptik. Der Trend gibt sich aber mit den Accessoires nicht zufrieden, denn in Gold und Silber leuchten auch Jacken, Kleider, Hosen; sogar der altbewährte Strick wurde davon nicht verschont. Eine Dusche aus metallischen Pailletten und Mosaike aus winzigen Spiegeln schaffen einen futuristischen Look; denn seit eh und je haben die Metallic-Nuancen eine moderne und visionäre Wirkung gehabt. Ist das der neue Futurismus? Denn immer wenn uns Modernität eingeredet oder suggeriert werden sollte, kamen die Edelmetallfarben im Einsatz. Sogar damals in den 30er-Jahren ließ Mercedes seine legendären Grand-Prix-Rennwagen – die Silberpfeile – in reiner, nackter Metalloptik die Rennstrecken erobern.

Für mich ist der aktuelle Edelmetalloptik-Hype eher eine Hommage an vergangene Zeiten: an Zeiten, wo wir alle optimistisch in die Zukunft schauten, als das Moderne noch eine leidenschaftliche Note hatte, als wir alle an die moderne, großartige Zukunft glaubten. Es ist wie eine Sehnsucht nach Zeiten, als die Silberpfeile noch einmalig und eine Legende waren; es ist ein Rückblick in die 90er, als die Topmodels richtige Topmodels mit Charakter, Charme und Einzigartigkeit waren, auch wenn sie schon damals Metallic-Miniröcke mit goldenen und silbernen Schuhe trugen. Für mich ist der neue Trend ein Retro-Futurismus, eine Nostalgie für eine Epoche, als die Zukunft in Glanz und Schimmer noch vor uns lag. Jetzt sind wir nicht nur dabei, sondern Stecken mittendrinn, mit unseren silbernen, goldenen und rosenquarzenen Notebooks, Tablets und Smartphones. Der heutige Retrofuturismus in Silber und Gold gehört einer Vergangenheit an, als die Zukunft noch surreal, aber dennoch magisch, und nicht einfach als die x-te Version oder das neueste Update erschien. Vielleicht schleicht sich aber der Schimmer des metallischen Glanzes auch als eine Art Vorbote der neuen, fünften industriellen Revolution ein, wo wir einfach so von heute auf morgen von Digitalisierung auf Robotisierung umsteigen werden. Bis uns das tatsächlich bewusst und zur Realität wird, genießen wir den hochkarätigen Glanz und tragen Gold und Silber auf unserer Kleidung bei Tag und Nacht. Voller Hoffnung und Optimismus für die Zukunft zeigen die Modedesigner den Metallic-Trend femininer, romantischer und sehnsüchtiger denn je, und irgendwo zwischen der Vergangenheit und der Zukunft verbirgt sich trotzdem die Extravaganz und Einzigartigkeit des modernen Metallic-Looks.

Wenn euch meine Beiträge und meine Outfits gefallen und ihr über neue Beiträge informiert werden wollt, folgt mir auf Facebook und Instagram.


 

 

 

 

Related Posts

2 Comments

  1. Gold is the best!
    xxPamolina

    http://www.pamolina.com

    Pamolina
  2. love this post! xx

    Tania Sarin

Leave a CommentLeave a Reply to Tania Sarin